24.09.2019: Doppelte OldStars Premiere in Marburg

Am Samstag, den 05. Oktober 2019 spielen die Rhein-Main Oldstars in Marburg gegen die Bavarian OldStars, Kickoff ist um 15:30 Uhr, Einlass ab 13.00 Uhr. 

Sponsoren & Partner

Hitzeschlacht im Georg-Gaßmann-Stadion

Am kommenden Sonntag kämpfen die gastgebenden Marburger Mercenaries gegen den direkten Ligakonkurrenten aus Stuttgart um Platz 3 in der Südstaffel der German Football League. Dabei ist eins sicher: es wird ein heißer Kampf. Nicht nur weil Außentemperaturen von über 35 Grad erwartet werden, sondern weil sich die beiden Teams seit Jahren erbitterte Fights liefern. Die letzten Partien der beiden Teams wurden immer mit weniger als 10 Punkten Unterschied entschieden. Das Hinspiel in Stuttgart verloren die Mercenaries zu Saisonbeginn noch mit neun Punkten. Die gilt es nun im Rückspiel aufzuholen.

Die Offense um Quarterback Jakeb Sullivan ist dabei in den letzten Spielen stetig besser geworden, drei Siege konnte die Mannschaft von der Lahn einfahren. Die Stuttgarter taten sich ein wenig schwerer, feierten aber gerade am letzten Wochenende zu Hause einen wichtigen Sieg gegen die Munich Cowboys . Mit einem weiteren Sieg im Marburger Gaßmann Stadion könnten die „Skorpione" die Ambitionen auf den dritten Tabellenplatz untermauern.

Aber auch die „Söldner" sind bereits am Rechnen. Ein Sieg mit über neun Punkte wäre ein riesiger Schritt in Richtung Playoffs, weil dann auch der direkte Vergleich gegen die „Scorpions" gewonnen wäre. Hochspannung am Sonntag ist also garantiert. Auch weil statistisch zwei schwache Pass-Verteidigungen auf zwei starke Offensivabteilungen treffen. „Wir müssen an unsere Leistung in München anknüpfen und einfach weniger Fehler machen," so Linebacker Jet Moreland, der aktuell der zweitbeste Tackler der gesamtem Liga ist.

„Wir wollen natürlich mit einem positiven Gefühl in die kurze Sommerpause gehen, ein Sieg unser ganz klar erklärtes Ziel," so Sportdirektor Michael Dalkowski. Auch die Mannschaft möchte Revanche nehmen. Der Frust aus der unnötigen Hinspielniederlage sitzt noch tief, zu viele Fehler hatten sich Anfang April in Stuttgart summiert. Diese Fehler wollen die „Mercs" nicht wiederholen, und hoffen dabei auf tatkräftige Unterstützung der eigenen Fans gegen die ambitionierten „Skorpione" von der Waldau.

Beginn der Partie ist Sonntag um 16.00 Uhr im Georg Gaßmann Stadion. Einlass an 14:00 Uhr.