12.03.2019: Ein alter Bekannter und ein neues Talent

Auch in diesem Jahr wird Joel Maddock wieder für Marburg spielen. Von seiner ehemaligen University (Central Connecticut State University, Division I) bringt er zudem einen weiteren Spieler mit an die Lahn.

Sponsoren & Partner

Neue Power für die Marburger Defense.

Mit Justus 'Jet' Moreland gelingt den Mercenaries eine besondere Verpflichtung.

Der 190cm große und rund 100kg schwere Moreland spielte zuletzt für die University of South Dakota (USD) in der Division I der NCAA. Bei der USD verpasste er in den letzten drei Jahren kein einizges Spiel, war in seinem letzten Jahr Starter auf der Position des Outside-Linebackers und wurde sogar zum Team Captain ernannt. Moreland, der neben Linebacker auch als Safety eingesetzt werden kann, bringt also neben viel Football Erfahrung auch Führungsstärke mit an die Lahn.

Auch abseits des Football-Feldes besitzt Jet besondere Kompetenzen. Neben seiner Fähigkeit Backflips aus dem Stand zu machen, verdiente sich Jet die Anerkennung seiner Teamkollegen an der USD als Friseur. Sicherlich ein Hobby, welchem er in Marburg auch nachgehen kann.

Auch die Offiziellen der Mercenaries sind voller Vorfreude: „Jet bringt alles mit, was man von einem Linebacker in der GFL erwarten sollte. Er ist schnell, ein sicherer Tackler und kann sehr gut den Pass verteidigen," so Headcoach Dale Heffron. „Alles Attribute, die man in der passlastigen GFL sehr gut gebrauchen kann," ergänzt Sportdirektor Michael Dalkowski.

Hier seine Highlights aus dem Senior Jahr: