16.05.2019: Mercenaries verlieren 14-20 gegen den Vizemeister aus Frankfurt

Das Resümee von Headcoach Dale Heffron fiel zweischneidig aus: „Auf der einen Seite bin ich stolz, dass wir heute so ein ordentliches Spiel abgeliefert haben. Die Mannschaft ist auf dem richtigen Weg. Auf der anderen Seite aber auch verärgert, weil wir einen möglichen Sieg mit eigenen Fehlern wieder zu Nichte gemacht haben.“ Zum Déjà-vu Gefühl trugen die Mercenaries selbst bei. Mehrfach in guter und aussichtsreicher Position leistete sich Quarterback Jakeb Sullivan kostspielige Fehler. Umso ärgerlicher, weil der junge Amerikaner eigentlich wieder eine solide Partie ablieferte und mit fast 300 Metern Raumgewinn durch die Luft und zwei Touchdowns einer der besseren Spieler des Teams war.

Sponsoren & Partner

We need your help

Schon bald steht die nächste GFL Saison an. Die Marburg Mercenaries erhalten seit Jahren immer häufiger Anfragen von Spielern aus dem gesamten europäischen Ausland, da sich diese jungen Athleten in der stärksten europäischen Liga messen und präsentieren wollen. 

Wir würden einige von diesen Talenten gerne und herzlich in unserem Team begrüßen, da wir dadurch zum Einen unser Team nicht nur in der Tiefe verbessern könnten sondern zum Anderen auch einen kleinen Beitrag zu einem gemeinsamen, grenzenlosen Europa leisten könnten. Denn wie wir alle wissen hat nur der Sport die Kraft nachhaltig Unterschiede bzgl. Herkunft, Sprache und Religion zu überwinden. 

Leider fehlen unserem Verein hierfür die zusätzlichen finanziellen Mittel, so dass wir hier und heute einen Aufruf starten möchten: 

Wer in unserer Community hat die Möglichkeit einen Schlafplatz/Zimmer oder auch einen Job für diese europäischen Spieler zu organisieren bzw. anzubieten?

Falls Sie sich angesprochen fühlen und uns helfen könnten, würden wir uns sehr darüber freuen, wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen würden: sportdirektor@mercenaries 

Vielen Dank!

Go Mercs!!!

#mm2019 #1team1goal