Sponsoren & Partner

Hairdome Marburg
Figge Berufsmode
Ssangyong
tegut... gute Lebensmittel
Autohaus Leege
Balzer Bauwelt Marburg
Oberhessische Presse
Day Night Sports - Das 24 Stunden Fitnessstudio zum FairPrice!
 Miosol Sports
Gerolsteiner
ja design & print
2-k-5 Athletics
Dromedar
Wiora Immobilien
Techniker Krankenkasse - Hasan Özulus
Reiseladen am Grün
Welcome Hotel Marburg
Sparkasse Marburg Biedenkopf
Licher
Kelz & Partner
Intersport Begro
Vita Fitness
HOC House of Communication
Matthias Hartmann Orthopädie + Sport GmbH

22.01.2008: Biedenkapp verlässt Mercenaries

Es war allen Verantwortlichen klar, dass Marc Biedenkapp über kurz oder lang nicht mehr zum Kader der Marburg Mercenaries zählen würde. Der Nationalspieler auf der Position des Wide Receivers, verlässt nach Abschluss seine Architekturstudiums in Siegen die Region und wird – zumindest in der nächsten Saison - für die Graz Giants in Österreich die Schuhe schnüren.
Dabei hatte der sympathische Mann aus Wangen im Allgäu stets mit offenen Karten gespielt, um seinem alten Verein die Planungen auf die neue Saison zu erleichtern. „Wir wussten schon lange, dass Marc uns eventuell verlassen wird, so dass zwar ein wenig Wehmut vorherrscht, wie aber keinesfalls in ein Loch fallen, was die Personalplanung für 2008 angeht“, so Präsident Carsten Dalkowski zum namhaften Abgang. Eine Rückkehr des Top Scorers für die Zukunft ist damit aber keinesfalls ausgeschlossen, hatte Biedenkapp doch stets betont sich in Marburg sehr wohl zu fühlen.