Sponsoren & Partner

 Miosol Sports
Wiora Immobilien
tegut... gute Lebensmittel
Hairdome Marburg
HOC House of Communication
Day Night Sports - Das 24 Stunden Fitnessstudio zum FairPrice!
Oberhessische Presse
Reiseladen am Grün
Vita Fitness
Licher
Welcome Hotel Marburg
Figge Berufsmode
Autohaus Leege
Kelz & Partner
ja design & print
Matthias Hartmann Orthopädie + Sport GmbH
Techniker Krankenkasse - Hasan Özulus
Dromedar
Intersport Begro
Sparkasse Marburg Biedenkopf
Balzer Bauwelt Marburg
Gerolsteiner

24.10.2007: German Bowl XXX in Frankfurt

Die Stadion Frankfurt Management GmbH – Betreibergesellschaft der Commerzbank-Arena – hat sich gemeinsam mit dem Sportamt der Stadt Frankfurt am Main erfolgreich um die Austragung des German Bowls beworben. Das Endspiel der German Football League (GFL) wird von 2008 bis 2010 in der Commerzbank-Arena ausgetragen.

Der American Football Verband Deutschland e.V. (AFVD) ist die Dachorganisation des American Footballs in Deutschland. Die GFL ist das Aushängeschild des AFVD. Woche für Woche liefern sich die Teams der GFL einen harten Kampf auf dem Weg zum German Bowl, dem entscheidenden Endspiel um die Deutsche Meisterschaft. Die GFL entstand 1998 aus der 1. Bundesliga und besteht heute aus zwei Gruppen mit jeweils sechs Mannschaften, nach regionalen Gesichtspunkten eingeteilt. Die ersten vier Teams jeder Gruppe qualifizieren sich für die Play-Offs, der Letztplazierte muss in die Relegation gegen den Meister der 2. Bundesliga.

Im Herbst 2008 findet der German Bowl XXX in der Commerzbank-Arena statt. Weitere Endspiele folgen in den Jahren 2009 und 2010. Die Stadt Frankfurt ist seit Jahren ein Knotenpunkt des American Football in Deutschland. Bereits 1945 fand nach dem Sieg der Alliierten das erste American Football spiel auf europäischen Boden im durch die Amerikaner in das in „Victory Park“ umbenannten Waldstation statt. 1977 wurde mit den Frankfurter Löwen die erste deutsche Football Mannschaft gegründet. Zur größten Popularität des Sportes verhalf die 1991 gegründete Frankfurt Galaxy, welche bis zur Auflösung 2007 der Zuschauermagnet im europäischen Profifootball war. Auch im Umland wird Amateurfootball der Spitzenklasse geboten. Mit Darmstadt, Marburg sowie Hanau und Wiesbaden sind Footballzentren in der Region vorhanden.

Mit der Ausrichtung der German Bowl bekennt sich die Stadt zum Football Standort Frankfurt. „ Wir freuen uns, mit dem German Bowl das Top-Event im deutschen Football präsentieren zu können. Frankfurt ist die deutsche Hauptstadt des American Football. Deshalb haben wir in der Rhein-Main-Region auch ein begeistertes Footballpublikum“ sagt Sportdezernentin Prof. Dr. Daniela Birkenfeld. Auch Patrik Meyer, Geschäftsführer der Stadion Frankfurt Management GmbH freut sich auf die packenden Endspiele: „Die Commerzbank-Arena hat in den letzten zwei Jahren gezeigt, daß sie atomsphärisch und organisatorisch bestens für American Football geeignet ist. Wir freuen uns sehr den German Bowl für den AFVD ausrichten zu können und hoffen den Event in den drei Jahren weiter zu entwickeln.“ Robert Huber, Präsident des AFVD ist über den neuen Ausrichtungsort voll des Lobes: „Mit der Commerzbank-Arena wird der German Bowl drei Jahre in einem der modernsten Stadien Europas ausgetragen. Mit der Betreibergesellschaft und der Stadt Frankfurt haben wir zwei starke Partner gefunden und sind überzeugt, daß wir perfekt organisierte Veranstaltungen erleben werden.“