Sponsoren & Partner

Intersport Begro
Kelz & Partner
Licher
Gerolsteiner
Balzer Bauwelt Marburg
2-k-5 Athletics
Matthias Hartmann Orthopädie + Sport GmbH
Reiseladen am Grün
Techniker Krankenkasse - Hasan Özulus
Oberhessische Presse
Autohaus Leege
Dromedar
Wiora Immobilien
Hairdome Marburg
Sparkasse Marburg Biedenkopf
HOC House of Communication
Day Night Sports - Das 24 Stunden Fitnessstudio zum FairPrice!
Vita Fitness
Figge Berufsmode
ja design & print
Ssangyong
 Miosol Sports
Welcome Hotel Marburg
tegut... gute Lebensmittel

11.09.2006: Vorbereitung einmal anders

(cd) Mit einem Sondertraining bereitet Trainer Brad Arbon seine Männer auf das anstehende Viertelfinale um die deutsche Meisterschaft vor. Auf Einladung des Oberhessischen Golf-Clubs absolvierten Teile der Mannschaft ein Sondertraining auf dem Golfplatz im Norden von Marburg.

Neben dem Geheimniss des perfekten Schwungs wurden die Spieler von den Trainern des Golfclubs auch in die Fertigkeiten des Puttens eingewiesen. "Einige Spieler haben durchaus Talent für den Golfsport," so Golf-Trainer Trevor Rigby nach der besonderen Trainingseinheit. "Einige Spieler sind beim American Football aber schon ganz gut aufgehoben," fügt Malcolm McGregor, ebenfalls Trainer im Golfclub Marburg, mit einem Lächeln hinzu.   "Für die Mannschaft war es nach der anstrengenden regulären Saison wichtig, ein wenig Abstand zu gewinnen und neue Kräfte zu sammeln," so Football Trainer Arbon, der selbst passionierter Golfer ist,  zu der ungewöhnlichen Maßnahme. So wurde die letzte Woche nur einmal regulär trainiert, da man sich über den Gegner im Viertelfinale noch nicht klar war. Nach dem letzten Spieltag am Wochenende steht es nun fest: die Cologne Falcons geben am nächsten Sonntag ihr Gastdebut im Georg Gassmann Stadion. Kick-Off für diese mit Spannung erwartete Partie ist bereits 15.00 Uhr.   Bis dahin werden die Marburger Footballer aber dreimal diese Woche trainieren. Allerdings ohne eine extra Golfeinheit, obwohl die beiden Linienspieler Marc Spear und Manuel Schwede schon wieder auf der großzügigen Driving Range des Clubs gesichtet worden sind.   "Wir hoffen, dass wir durch diesen Schnupperkurs einen Einblick in unseren interessanten Sport und unsere schöne Golfanlage geben konnten," erklärt  Vorstandsmitglied und SpielführerTorsten Wiederhöfft nach der gelungenen gemeinsamen Veranstaltung. Und Präsident Bernd Bonn fügt hinzu: " Und natürlich hoffen wir, dass unser Verein durch diese besondere Trainingseinheit ein bisschen zu einer gelungenen Vorbereitung auf die entscheidenden Spiele beitragen konnte."   Die Teilnehmer war sich zumindest einig, dass es wohl nicht das letzte Mal gewesen ist, dass man auf dem Golfplatz in Cölbe-Bernsdorf vorbeigeschaut hat.

Das Bild zeigt Spieler und Vorstandsmitglieder des AFV Marburg Mercenaries, sowie Trainer Trevor Rigby (dritter von links), sowie Spielführer Torsten Wiederhöfft (rechts) vom Golfclub Marburg.