Sponsoren & Partner

Archiv

«   Seite 45 von 48   »
(atb). Nicht wenige im Dunstkreis der Marburg Mercenaries können sich noch an die spannenden und emotional geführten Duelle am Böllenfalltor erinnern. Dass dies noch zu Zeiten in der 2. Bundesliga war, interessiert an diesem Wochenende Niemanden. „Das hessische Duell ist wieder da. Etwas Schöneres kann es doch gar nicht geben. Beide Mannschaften...
(kh). Und sie können es doch! So könnte man den ersten Sieg der 2. Mannschaft in der laufenden Saison kurz umschreiben. Am vergangenen Sonntag gewann die Reserve der Marburg Mercenaries ihr letztes Heimspiel der Saison ungefährdet gegen die Heiligenstein Crusaders mit 41:0.
(kh). Ebenfalls am Sonntag, aber erst ab 16.00 Uhr, trifft die 2. Mannschaft der Marburg Mercenaries im letzten Heimspiel der Saison auf die Heiligenstein Crusaders. Gespielt wird auch im Georg Gaßmann Stadion im Anschluss an das Flag-Turnier.
(kh). Am Sonntag, 25.06.2006 ist die Flag-Jugend der Marburg Mercenaries Gastgeber für den 5. und letzten Spieltag in der laufenden Flag Saison. Gespielt wird ab 10.00 Uhr im Georg-Gaßmann-Stadion.
(atb). Es fällt schwer, der 21:36 Niederlage gegen die Stuttgart Scorpions etwas positives abzugewinnen. Natürlich ist da die Hoffnung, dass sich diese Mannschaft irgendwann einmal an ihr Potential heranspielt, zeigt wozu sie wirklich in der Lage ist, aber die Zweifel, ob dies noch in dieser Saison gelingen wird, werden mit jeder Partie größer....
(atb). In Zeiten der allgegenwärtigen Präsenz von „König Fußball“ könnte man doch glatt vergessen, dass es auch noch andere Sportarten gibt, deren Ligabetrieb trotz der Weltmeisterschaft in mehr oder weniger geregelten Bahnen weiterläuft. Die Marburg Mercenaries zum Beispiel haben sich keine Auszeit genommen, dem zuletzt hochsommerlichen Wetter...
(kh).Nach langer Durststrecke sind die Mercenaries endlich wieder in der Lage ein komplettes Flag-Jugend-Team zu stellen. Die „Flaggies“ sind Kinder und Jugendlichen zwischen 10 und 15 Jahren und spielen weitestgehend noch ohne Körperkontakt.
(kh).Am Ende des Spiels und nachher in gemütlicher Runde waren sich alle einig das es insgesamt eine gelungene Veranstaltung war. Die Marburg Mercenaries hatten erstmals in ihrer Geschichte ein Spiel an einen anderen Veranstalter vergeben.
(atb.) Nach zwei eher mäßigen Spielen in Braunschweig und gegen Graz, haben die Marburg Mercenaries bei den Saarland Hurricanes ein Zeichen gesetzt. Mit 52:0 wurden die Gastgeber, getreu ihrem eigenen Motto „Feel the wind…“ aus dem heimischen Ludwigspark in Saarbrücken gefegt. Ständiger Druck auf den Quarterback, gepaart mit einem fehlerfreien...
(atb). Die Zeit der Ausreden ist vorbei. Nach zwei Niederlagen in Folge, in denen die Marburg Mercenaries ihr Potential nicht einmal ansatzweise ausschöpften, gilt es nun der Saison die entscheidende Wende zu geben. „Wir können unsere Saisonziele immer noch verwirklichen, aber nur, wenn endlich alle an einem Strang ziehen und die Mannschaft...
(kh).Am vergangenen Samstag verlor sowohl die Jugend ihr Spiel in Langenfeld als auch die 2. Mannschaft ihres in Heiligenstein.
(atb). Die Parallelen zum verlorenen Spiel in Braunschweig waren zu offensichtlich, um sie zu ignorieren. Auch im Viertelfinale des EFAF Cups gegen die Graz Giants aus Österreich, spielten die Mercenaries über weite Strecken der Partie ohne den letzten Biss, und wie am letzten Wochenende vergab man auch in diesem Spiel den Ausgleich kurz vor...
(atb). Nachdem die American Footballer der Marburg Mercenaries bereits in der Vorrunde die Giants aus Bolzano besiegen konnten, kommt es nunmehr im Viertelfinale erneut zu einem Aufeinandertreffen mit „Giganten“. Die Turek Graz Giants, die sich mit Siegen über Prag und Berlin für die nächste Runde qualifiziert haben, stellen sich am Sonntag im...
(atb). Manch Besucher aus Marburg hatte sich schon vor dem Spiel verwundert die Augen gerieben. Im „Gameday“, dem Stadionmagazin der Lions, war zu lesen, dass nicht wenige Beobachter den Mercenaries dieses Jahr die „Perfect Season“ zutrauen. Zu deutsch bedeutet dies, dass die Hessen in dieser Saison kein Spiel verlieren würden. Nun diese...
Erstes Auswärtsspiel in der noch jungen GFL Saison. Der Meister 2005 ist heiß auf die Revange, musste man doch in 2005 eine Niederlage in Marburg einstecken.
Die Jahreshauptversammlung des AFV Marburg verlief, wie in den Jahren zuvor, sehr ruhig. Die Mannschaft um Präsident Carsten Dalkowski wurde sodann auch wie erwartet einstimmig wieder gewählt. Vizepräsident Finanzen ist weiterhin Ulrich Wagner, Vizepräsident Sport Arik Bredendiek. Den Beirat bilden die Beisitzer Matthias Dalwig, Lars Dickneite,...
Alljährliche Jahreshauptversammlung im Software Center mit Highlight Film der Saison 2005 und Ehrungen. Außerdem Vorstandswahlen und wirtschaftlicher Bericht 2005.
(atb). Zu einer ersten echten Standortbestimmung der Saison 2006 reisen die Marburg Mercenaries am kommenden Samstag zum amtierenden Deutschen Meister nach Braunschweig. Schon letztes Jahr hatte man in den „Interconference Spielen“ die Klingen gekreuzt, wobei beide Teams jeweils im Heimspiel die Oberhand behalten konnten.
(atb). Nach Abschluss der Gruppenphase steht nun auch der Viertelfinalgegner der Mercenaries im EFAF Cup fest. Ende Mai reisen die Graz Giants aus Österreich an die Lahn, um den zweiten Deutschen Verein aus dem Wettbewerb zu werfen, nachdem man zuvor bereits die Adler aus Berlin besiegen konnte. Kick Off der Partie ist am 21.05.2006 um 15.00...
(kh).Das wieder einmal neuformierte Team der Marburg Mercenaries II konnte auch im zweiten Heimspiel keinen Punktgewinn verbuchen. Ebenso wie im ersten Spiel gegen Trier legten die Marburger im dritten Spielviertel eine Pause ein, die der Gegner gnadenlos ausnutzte und die Marburg letztendlich um einen möglichen Erfolg brachte.
«   Seite 45 von 48   »