Sponsoren & Partner

Welcome Hotel Marburg
Kelz & Partner
Hairdome Marburg
Oberhessische Presse
Licher
Dromedar
Reiseladen am Grün
Day Night Sports - Das 24 Stunden Fitnessstudio zum FairPrice!
Autohaus Leege
Gerolsteiner
Vita Fitness
Techniker Krankenkasse - Hasan Özulus
Wiora Immobilien
ja design & print
tegut... gute Lebensmittel
Früchte Stark
Sparkasse Marburg Biedenkopf
Matthias Hartmann Orthopädie + Sport GmbH
 Miosol Sports
flashlight Veranstaltungstechnik GmbH

13.04.2017: Die Hilversum Hurricanes zu Gast in Marburg

Die Hilversum Hurricanes zu Gast in Marburg
Zu ihrem letzten Vorbereitungsspiel auf die kommende Saison in der German Football Legaue erwarten die Marburg Mercenaries am Samstag Gäste aus den benachbarten Niederlanden. Die Hilversum Hurricanes, Mitglied der "Eredivisie" nutzen ein spielfreies Wochenende für die Reise nach Deutschland, während die "Söldner" für den Ernstfall proben, der sich Schwäbisch Hall Unicorns nennt und am 30. April zum  Rundenauftakt in der Universitätsstadt gastiert.

Die Saison verlief für die "Canes" bisher alles andere als erfolgreich, verlor man doch alle drei Spiele, unter anderem deutlich gegen das Aushängeschild des niederländischen Footballs, die Amsterdam Crusaders. Bei den Mercenaries ist man sich dann auch nicht abschließend sicher, welche Leistungsstärke der Testspielgegner hat, Gedankenspiele mit denen man sich indes nicht lange aufhält. "Es geht am Samstag vielmehr darum, die Abstimmung zwischen den einzelnen Mannschaftsteilen, vor allem in der Offense zu optimieren, Abläufe zu automatisieren und mit einem guten Gefühl in die Spielzeit zu starten", so Präsident Carsten Dalkowski, der dann auch keinen Zweifel daran lässt, wie unwichtig letztendlich das Ergebnis sein wird. "Natürlich will man gewinnen, aber das Ausprobieren steht ganz klar im Vordergrund. Der Score ist völlig zweitrangig."

Bei den Marburgern freut man sich auf das Heimdebut der Rückkehrer Hairston, Ackermann, Dalfuß (Kassel) und Ingravalle (Frankfurt) sowie der EU- Importe Charles Joseph (Wide Receiver/London Blitz), Richard Wohi (Offensive Line/Derby Braves) und Moad Liou (Safety/Belgien). Einen starken Eindruck beim ersten Test in Bielefeld hinterließ auch Wide Receiver Olivera Nsingui (Bielefeld), der zwei Touchdowns erzielen konnte.

Kick- Off ist am Samstag den 15. April 2017 um 15.00 Uhr auf dem Kunstrasenplatz 3 am Georg-Gaßmann-Stadion in Marburg.