Sponsoren & Partner

Welcome Hotel Marburg
Kelz & Partner
Hairdome Marburg
Oberhessische Presse
Licher
Dromedar
Reiseladen am Grün
Day Night Sports - Das 24 Stunden Fitnessstudio zum FairPrice!
Autohaus Leege
Gerolsteiner
Vita Fitness
Techniker Krankenkasse - Hasan Özulus
ja design & print
tegut... gute Lebensmittel
Früchte Stark
Sparkasse Marburg Biedenkopf
Matthias Hartmann Orthopädie + Sport GmbH
 Miosol Sports

05.06.2014: AFV Marburg e.V. mit Kontinuität

Der Vorstand des American Football Vereins Marburg Mercenaries e.V. konnte auf seiner alljährlichen Jahreshauptversammlung den erschienenen Mitglieder von Kontinuität und einer positiven finanziellen Entwicklung berichten. In den geschäftsführenden Vorstand wurde der Marburger Sebastian Lau gewählt, der für Rechtsanwalt Arik Bredendiek in der Zukunft den Bereich „Sport“ abdecken wird. Bestätigt wurden ebenfalls Präsident Carsten Dalkowski und Vizepräsident Finanzen Ulrich Wagner.
"Die schwierigen Jahre 2011/2012 haben zwar einige tiefe Kerben hinterlassen, aber wir sind guter Dinge, dass wir die Nachwirkungen bald nicht mehr spüren müssen," erklärte Finanzvorstand Ulrich Wagner bei seinem Bericht. Auch Präsident Dalkowski konnte von einer positiven sportlichen als auch finanziellen Entwicklung berichten. Zwar habe man nicht mehr Geld als in den letzten Jahren zur Verfügung, aber durch erhebliche Sparmaßnahmen und einem gutem Zuschauerzuspruch in 2013 habe man endlich wieder "schwarze Zahlen" schreiben können.

Der gesamte Vorstand wurde dann nach kurzer Aussprache von der erschienenen Mitgliedschaft für das Jahr 2013 entlastet. Auch bei den turnusmäßigen Neuwahlen konnte man im Großen und Ganzen auf die bewährte Mannschaft um Präsident Dalkowski zurückgreifen. Neu dabei ist Vizepräsident Sport Sebastian Lau, der in die Fußstapfen von Arik Bredendiek tritt, der dem Verein aber als Pressesprecher und in beratender Funktion erhalten bleibt. Lau, inzwischen Bauleiter bei einem großen Frankfurter Bauunternehmen und selbst jahrelang aktiver Spieler in der Defense der "Söldner" wird sich hauptsächlich um die Belange der GFL Mannschaft kümmern. "Wir sind froh mit Sebastian Lau ein echtes Eigengewächs für die Vorstandsarbeit gewonnen zu haben," so Dalkowski und Wagner unisono.

Auch im Beirat gab es nur kleine Veränderungen. Für Christian Graw wurde Matthias Amedick als Beisitzer (Organisation) gewählt. Weiter im Beirat sind vertreten: Matthias Dalwig (Jugend), Raphael Eisenberg (Marketing) und Mona Eisenberg (Cheerleading). Bestätigt wurden auch Beate Ullrich (Mitgliederverwaltung) und Jörg Fischer (Sponsoring).

Im Ausblick auf die Jahre 2014 und 2015 gab Präsident Dalkowski dann auch die weitere Richtung vor: weiterhin sei auf eine kluge wirtschaftliche Entwicklung des Vereins zu achten und der sportliche nicht über den finanziellen Erfolg zu stellen. Man hoffe in den kommenden Jahren auch weiterhin eine tragende Rolle in der Marburger Sportlandschaft zu spielen und werde sich auch ergänzend über die Grenzen des eigenen Sports und des Landkreises für die Sportentwicklung engagieren.