Sponsoren & Partner

Welcome Hotel Marburg
Kelz & Partner
Hairdome Marburg
Oberhessische Presse
Licher
Dromedar
Reiseladen am Grün
Day Night Sports - Das 24 Stunden Fitnessstudio zum FairPrice!
Autohaus Leege
Gerolsteiner
Vita Fitness
Techniker Krankenkasse - Hasan Özulus
Wiora Immobilien
ja design & print
tegut... gute Lebensmittel
Früchte Stark
Sparkasse Marburg Biedenkopf
Matthias Hartmann Orthopädie + Sport GmbH
 Miosol Sports
flashlight Veranstaltungstechnik GmbH

15.05.2013: RayNet neuer Hauptsponsor der Marburg Mercenaries & US- Import Bernard Risco im Anflug auf Deutschland

 RayNet neuer Hauptsponsor der Marburg Mercenaries & US- Import Bernard Risco im Anflug auf Deutschland
(atb). Mit der RayNET GmbH aus Paderborn haben die American Footballer der Marburg Mercenaries einen neuen Hauptsponsor für die anstehende Saison in der German Football League gefunden. Die Zusammenarbeit mit dem innovativen IT- Unternehmen, welches sich seit Firmengründung im Jahre 1999 als Dienstleister und Produktlieferant auf die Bereiche System- und Softwaremanagement innerhalb des Enterprise Application Lifecycle Managemet (EALM) spezialisiert hat, wurde durch die engen Kontakte des Vereines mit Dr. Dave Bowser ermöglicht. Bowser, selbst schon als Spieler und Trainer für die Mercenaries aktiv,  stellte den Kontakt zu Geschäftsführer und Firmengründer Ragip Aydin her. Dieser zeigte sich begeistert von der Idee und so wurde gemeinsam ein Konzept entwickelt, welches das Trikotsponsoring ebenso enthält, wie die Bandenwerbung und gemeinsame Presseauftritte. Als eines der größten Unternehmen in Ihrem Marktsegement auf europäischem Gebiet, freut man sich in Paderborn auf die Zusammenarbeit mit den hessischen "Söldnern". "Die Gemeinsamkeiten im Bereich Technik, Können, Leidenschaft und vor allen Dingen Zusammenhalt liegen auf der Hand. Ich wünsche den Marburg Mercenaries eine erfolgreiche Saison 2013", so Aydin zu der neuen Kooperation.

Auch Präsident Carsten Dalkowski zeigt sich angetan vom Engagement und der Unterstützung des frisch gebackenen Hauptsponsors. "Durch RayNET wurden wir in die Lage versetzt den Kader noch weiter zu verstärken. Eine perfekte Symbiose zwischen Wirtschaft und Sport", so der Jurist, der dann auch gleich die berühmte Katze aus dem Sack ließ. "Wir haben mit Bernard Risco einen weiteren Spieler aus den USA holen können, der bereits im zweiten Spiel der Saison eingesetzt werden kann." Risco, der seine College Zeit an der University of West Haven (Div. II) in Connecticut verbrachte, bastelt zur Zeit noch an seinem Abschluss in "Criminal Justice", fiebert aber schon jetzt mit seinen zukünftigen Mannschaftskollegen. "Das Spiel gegen Stuttgart werde ich über das Internet verfolgen und drücke den Merceanries aus der Distanz die Daumen", so der Mann, der noch in der High School und seinem ersten Jahr am College die Position des Quarterbacks bekleidete. Seit 2010 sind diese Zeiten jedoch vorbei. Risco schulte um, und war von nun an ausschließlich als Defensive Back für seine "Chargers" aktiv. Und dies mit durchschlagendem Erfolg.  In seinen letzten zwei Jahren als Starter standen insgesamt 124 Tackles in der Statistik und als es im Conference Championship Game gegen das American International College wirklich drauf ankam, zeichnete sich der Mann aus Philadelphia für gleich zwei Interceptions verantwortlich. So ganz nebenbei folgten etliche Auszeichnungen, insbesondere in das All- Conference Team der NE-10, sowie die Berufung in das "All-New-England-Team" der New England Football Writers.

"Eine gelungene Woche für den Verein", bilanziert dann auch Präsident Carsten Dalkowski abschließend und schickt noch einen Wunsch hinterher. "Ein Sieg gegen Stuttgart am Sonntag würde das Ganze in der Tat abrunden."

Kick Off des ersten Heimspieles der Saison 2013 ist am Sonntag den 19.05.2013 um 16.00 Uhr im Georg-Gaßmann-Stadion in Marburg.