Sponsoren & Partner

Welcome Hotel Marburg
Kelz & Partner
Hairdome Marburg
Oberhessische Presse
Licher
Dromedar
Reiseladen am Grün
Day Night Sports - Das 24 Stunden Fitnessstudio zum FairPrice!
Autohaus Leege
Gerolsteiner
Vita Fitness
Techniker Krankenkasse - Hasan Özulus
Wiora Immobilien
ja design & print
tegut... gute Lebensmittel
Früchte Stark
Sparkasse Marburg Biedenkopf
Matthias Hartmann Orthopädie + Sport GmbH
 Miosol Sports
flashlight Veranstaltungstechnik GmbH

28.03.2013: Gestatten Jake Cross, Linebacker

Gestatten Jake Cross, Linebacker
(atb). Das Scouting für die anstehende Saison in der German Football League war bereits in trockenen Tüchern, als der Vorstand der Marburg Mercenaries mit der kurzfristigen Absage durch Head Coach Joe Sturdivant konfrontiert wurde. Nunmehr stellte sich die Frage, ob auch der neue Trainerstab mit den bisher ins Auge gefassten Import-Spielern einverstanden wäre. Was die Position des Linebackers angeht waren die Bedenken jedoch sehr schnell zerstreut. Auch der neue Defensive Coordinator Sergej Schmidt war von dem jungen Mann aus Bakersfield, Kalifornien so angetan, dass anschließend nur noch die letzten Formalitäten abgewickelt werden mussten. Jacob Cross - von fast allen Jake gerufen - wird Anfang April in Frankfurt am Main erwartet, um mit seinen "Söldnern" das Training aufzunehmen.

Von der Centennial Highschool im Herzen Kaliforniens, wo er 2008 seinen Abschluss machte, und im Bereich Football mit All Conference und Linebacker of the Year Awards dekoriert wurde, führte der Weg zunächst an das Bakersfield Junior College, einem der besten Junior Colleges des Landes, wo er hoffte seine Chancen auf ein Stipendium an einer Division I Universität zu verbessern. Trotz herausragender Statistiken und vielfacher Auszeichnungen waren die Offerten am Ende überschaubar, so dass Cross sich gemeinsam mit seiner Verlobten Kelsey an der Western New Mexico University in Silver City einschrieb. Auch hier in der Rocky Mountain Athletic Conference (RMAC) machte Jake genau da weiter, wo er zuvor in Kalifornien aufgehört hatte. In seinem Junior und Senior Year führte er sein Team in der Kategorie Tackles an, eine Spitzenposition die er mit insgesamt 106 Tackles in seinem Abschlussjahr auch für die gesamte Conference bekleidete. Beide Jahre wurde er darüber hinaus in das auf Conference All- Star Team gewählt. Im Dezember 2012 machte Cross seinen Abschluss an der Universität und sucht nun in Europa eine neue Herausforderung. "Ich möchte nächstes Jahr heiraten, wollte zuvor aber mit meiner Verlobten noch etwas erleben und auf hohem Niveau Football spielen. Wir freuen uns auf Europa und die Mercernaries".