Sponsoren & Partner

Welcome Hotel Marburg
Kelz & Partner
Hairdome Marburg
Oberhessische Presse
Licher
Dromedar
Reiseladen am Grün
Day Night Sports - Das 24 Stunden Fitnessstudio zum FairPrice!
Autohaus Leege
Gerolsteiner
Vita Fitness
Techniker Krankenkasse - Hasan Özulus
Wiora Immobilien
ja design & print
tegut... gute Lebensmittel
Früchte Stark
Sparkasse Marburg Biedenkopf
Matthias Hartmann Orthopädie + Sport GmbH
 Miosol Sports
flashlight Veranstaltungstechnik GmbH

19.07.2012: Sommerpause vorbei

Sommerpause vorbei
(atb). Zu ihrem ersten Auswärtsspiel nach der zugegeben kurzen Sommerpause brechen die Marburg Mercenaries an diesem Samstag gen Saarbrücken auf. Gegen die dort heimischen Hurricanes wird es vor allem darum gehen, den zuletzt angedeuteten Aufwärtstrend, der sich in zwei Siegen gegen die Wiesbaden Phantoms niederschlug, zu bestätigen. Dabei trifft man auf eine Mannschaft, denen wohl keiner einen richtig großen Wurf zutraut, die aber in der Saison schon mehrfach gezeigt haben, dass sie mit vielen Teams der GFL auf Augenhöhe konkurrieren können. Lohn der Bemühungen waren bisher fünf Punkte, eine Quote die bereits andeutet, dass man im Saarland zumindest mit dem Abstieg nichts zu tun haben wird.

Den Marburgern hat die Pause gutgetan. Runningback Eddie Vachon wird zwar dieses Spiel noch pausieren müssen, ist jedoch schon wieder in das Mannschaftstraining eingestiegen. Defensive Back Markihe Anderson hat seine Oberschenkelverletzung vollständig auskuriert und wird nunmehr wohl in etlichen Rollen auf dem Feld zu erwarten sein. "Ich denke, in der Defensive Line werden wir ihn nicht sehen, ansonsten will ich lieber nichts ausschließen", so Head Coach Joe Sturdivant mit einem Grinsen auf den Lippen. Generell erwartet der US- Amerikanische Trainer der Mercenaries nunmehr in der zweiten Saisonhälfte eine deutliche Leistungssteigerung von seiner Defense. "Wir haben nominell einen sehr guten Kader in der Defense und es wird Zeit, dass wir als Gruppe zusammenwachsen und endlich jenen Football spielen, den wir spielen können."

Bei den Saarländern - und dies ist ein offenes Geheimnis - wird man sich vor allem um Luke McCann kümmern müssen. Der US- Amerikaner in Reihen der Hurricanes ist unangefochtener Liga- Spitzenreiter in den Kategorien "Receiving Yards" und "Receptions" und unbestritten einer der besten Wide Receiver der gesamten GFL. Sturdivant bringt dem Star der Gegner dann auch den gebührenden Respekt entgegen, verweist jedoch darauf, dass er wiederum einen, wenn nicht den besten Defensive Back in seinen eigenen Reihen weiß. "Bis jetzt hat es noch kein Team geschafft, wirksam auf Markihes`Seite zu werfen. Schauen wir mal ob Saarland das hinbekommt." Quarterback wird dabei mit Antwan Smith erneut ein alter Bekannter sein, der sein großes Kämpferherz gegen die Marbuger schon in vielen "Schlachten" unter Beweis stellen konnte. Smith muss diese Position zwangsweise bekleiden, nachdem der etatmäßige Spielmacher - Dan Selway - mit einem Bänderriss für den Rest der Saison ausfällt.

Kick- Off der Partie ist am 21.07.2012 um 18.00 Uhr im Saarbrücker Ludwigspark.