Sponsoren & Partner

Welcome Hotel Marburg
Kelz & Partner
Hairdome Marburg
Oberhessische Presse
Licher
Dromedar
Reiseladen am Grün
Day Night Sports - Das 24 Stunden Fitnessstudio zum FairPrice!
Autohaus Leege
Gerolsteiner
Vita Fitness
Techniker Krankenkasse - Hasan Özulus
Wiora Immobilien
ja design & print
tegut... gute Lebensmittel
Früchte Stark
Sparkasse Marburg Biedenkopf
Matthias Hartmann Orthopädie + Sport GmbH
 Miosol Sports
flashlight Veranstaltungstechnik GmbH

16.05.2012: Standortbestimmung beim Twizy Game Day des Autodienst Gnau

Standortbestimmung beim Twizy Game Day des Autodienst Gnau
(atb). Das hatten wohl die Wenigsten erwartet. Völlig überraschend düpierten die Stuttgart Scorpions - kommender Gegner der Marburg Mercenaries im heimischen Georg-Gaßmann-Stadion - zum Saisonauftakt den amtierenden Deutschen Meister aus Schwäbisch Hall und setzten damit die erste Duftmarke der noch jungen Saison. Die "Söldner" wiederum lieferten ihrerseits beim 41:23 Sieg gegen die Munich Cowboys eine beeindruckende Leistung ab und so darf sich der hessische Footballfan schon am Sonntag auf einen absoluten Leckerbissen freuen. "Es geht darum, die Leistung des vergangenen Wochenendes zu bestätigen", gibt Head Coach Joe Sturdivant dann auch als Maxime für die kommende Aufgabe aus, will allerdings von einem Spitzenspiel noch nichts wissen. "Beide Mannschaften haben aufhorchen lassen, aber mehr kann man in nur einen Sieg wahrlich nicht hinein interpretieren".
Wahrscheinlich tut man sowohl in Marburg als auch in Stuttgart in der Tat gut daran, die berühmte Kirche im Dorf zu lassen. Schließlich offenbarten die Mercenaries gegen München, dass der zweite Anzug noch keinesfalls GFL-Kollektion darstellt und auch Stuttgart wird bei nüchterner Betrachtung des Videos gegen Hall nicht umhin kommen zu konstatieren, dass sie durchaus das ein oder andere Mal mit Fortuna im Bunde standen, soll heißen, dass das Spiel auch anders hätte ausgehen können. Sei es wie es sei, die momentane Konstellation jedenfalls sieht das Aufeinandertreffen zweier Teams mit breiter Brust vor. Präsident Carsten Dalkowski - Augenzeuge des Stuttgarter Sieges gegen Hall - ist dann auch die Vorfreude auf den kommenden Sonntag anzumerken: "Nach dem Spiel wissen wir auf jeden Fall mehr. Es wird eine echte Stadortbestimmung. Die Scorpions haben eine starke Defense und einen guten Quarterback verpflichtet, den es gilt in den Griff zu bekommen", so der 43jährige Jurist mit seiner Einschätzung. Jener Quarterback der Gäste heisst Tom Schneider, verbrachte seine Collegezeit bei den Ferris State Bulldogs in der Division II und führte sich bei seinem Debut gleich mal mit über 200 Passing Yards in die GFL ein. Die Defense wird angeführt von Nationalmannschafts Linebacker Jasson Scott sowie den US- Amerikanern Kevin Phanor (Defensive Line/University of Maine) und John Pike (Safety/North Dakota State University). Letztgenannter - der vom Aussehen ein wenig an den Entertainer Kid Rock erinnert - ist trotz seiner Größe von nur 1, 78 m auf dem Rasen kaum zu übersehen. Bei den heimischen Mercenaries hofft man einige kleinere Verletzungen aus der Auftaktpartie bis Sonntag in den Griff zu bekommen. Bei Kanadier Willie Sharpe zwickt die Leiste, was den Einsatz von Safety Johannes Kraft, der seit dem Düsseldorf Spiel an einer Zerrung laboriert umso wichtiger macht. Entwarnung gab es indes schon bei Runningback Eddie Vachon, der am Sonntag auf jeden Fall spielen kann. Auf eine gute Leistung hofft man auch bei Joachim Ullrich, der gegen München eine nahezu perfekte erste Halbzeit (11 von 12 für 154 Yards und vier Touchdowns) ablieferte. "Jo war der Spaß am Spiel geradezu greifbar anzumerken. Er und die Offense von Micheil Hill scheinen gute Freunde zu sein", so Dalkowski mit einem Schmunzeln. Den hoffentlich zahlreichen Zuschauern präsentiert Hauptsponsor Autodienst Gnau zum "Twizy Game Day" den neuen Zweisitzer von Renault, der ausschließlich mit Elektroantrieb arbeitet. Der "Twizy" kann auf dem Gelände des Georg-Gaßmann-Stadions Probe gefahren werden. Weiterhin bietet das Rahmenprogramm noch eine Warm Up Party ab 14.00 Uhr sowie eine After Game Party. Kick Off der Begegnung ist am Sonntag den 20.05.2012 um 16.00 Uhr.