Sponsoren & Partner

Welcome Hotel Marburg
Kelz & Partner
Hairdome Marburg
Oberhessische Presse
Licher
Dromedar
Reiseladen am Grün
Day Night Sports - Das 24 Stunden Fitnessstudio zum FairPrice!
Autohaus Leege
Gerolsteiner
Vita Fitness
Techniker Krankenkasse - Hasan Özulus
Wiora Immobilien
ja design & print
tegut... gute Lebensmittel
Früchte Stark
Sparkasse Marburg Biedenkopf
Matthias Hartmann Orthopädie + Sport GmbH
 Miosol Sports
flashlight Veranstaltungstechnik GmbH

06.02.2012: AFVD-Awards: jetzt abstimmen!

Auch für die zurückliegende Saison 2011 vergibt der American Football Verband Deutschland wieder die „AFVD Awards“. Wie in den zurückliegenden Jahren sollen die herausragenden Akteure in fünf Kategorien ausgezeichnet werden. Jeweils bis zu fünf Kandidaten pro Kategorie stehen zur Wahl, die Abstimmungsphase ist nun eröffnet - bis zum 4. März können die persönlichen Favoriten auserkoren werden.

Die Wahl wird auch in diesem Jahr schwerfallen, zu dicht war das Leistungsniveau an der Spitze in der GFL und in der GFL Juniors. Hinzu kommt, dass nicht alle Nominierten 2011 in diesen beiden Ligen aktiv waren. Erstmals steht als Spieler(in) des Jahres auch eine Frauen-Footballerin zur Wahl: Christina Busse gewann als Quarterback der Berlin Kobra Ladies letztes Jahr ihre bereits 15. Deutsche Meisterschaft. Selbst wenn man alle Meriten aller übrigen Nominierten aufsummieren würde, käme man nicht in die Nähe solcher „numbers“ einer dauerhaft erfolgreichen Laufbahn. Bei den Trainern wiederum ist auch der gebürtige Berliner Shuan Fatah nominiert, der nach langer erfolgreicher Arbeit in Dresden und seiner Heimatstadt 2011 in Innsbruck die Tirol Raiders nicht nur zum österreichischen Titel führte, sondern im Finale gegen die Berlin Adler mit seinem neuen Verein auch wieder den Eurobowl gewann.

Dass die Adler dieses Finale gegen härteste europäische Konkurrenz trotz Trainerwechsel erneut erreichen konnten, führt zu ihrer Nominierung als einer der möglichen Vereine des Jahres. Meister Schwäbisch Hall Unicorns und der in die GFL zurückgekehrte und auf Anhieb erfolgreiche Traditionsverein Düsseldorf Panther sowie die ihre jeweiligen GFL-2-Gruppen dominierenden Aufsteiger aus Hamburg und Rothenburg sind die Konkurrenten.

Zwischen Meister-Quarterback Aaron Boehme, der für die Unicorns eine fantastische Saison spielte, und Robert Demers, der die Panther trotz seines jugendlichen Alters abgeklärt durch die GFL-Saison führte, muss man sich bei seiner Wahl übrigens nicht entscheiden. Bei den AFVD Awards wird neben dem GFL-Spieler des Jahres auch ein deutscher Spieler des Jahres geehrt - Boehme ist als US-Amerikaner für die Kategorie GFL-Spieler des Jahres nominiert. Selbstverständlich findet der Triumph der Unicorns, bei dem Boehme nur das i-Tüpfelchen war, dass zu einer jahrzehntelangen erfolgreichen Ausbildung vieler einheimischer Talente hinzukam, auch in den übrigen Kategorien seinen Niederschlag. Thomas Rauch vertritt wie Kerim Homri aus Braunschweig die defensive Komponente gegen die Quarterbacks Demers und Busse sowie Kiels Julian Dohrendorf in der Liste der Nominierten als Spieler des Jahres. Und Halls Meistermacher Siegfried Gehrke ist selbstverständlich einer der Nominierten als Trainer des Jahres.

Die Nominierten für die Awards:

Spieler des Jahres

Zur Abstimmung
  • Robert Demers (Düsseldorf Panther)
  • Julian Dohrendorf (Kiel Baltic Hurricanes)
  • Kerim Homri (NewYorker Lions)
  • Thomas Rauch (Schwäbisch Hall Unicorns)
  • Christina Busse (Berlin Kobras)

Trainer des Jahres

Zur Abstimmung
  • Siegfried Gehrke (Schwäbisch Hall Unicorns)
  • Patrick Esume (Kiel Baltic Hurricanes)
  • Martin Hanselmann (Düsseldorf Panther)
  • Shuan Fatah (SWARCO Raiders Tirol)
  • Maximilian von Garnier (Hamburg Blue Devils)

Verein des Jahres

Zur Abstimmung
  • Schwäbisch Hall Unicorns
  • Berlin Adler
  • Düsseldorf Panther
  • Hamburg Blue Devils
  • Franken Knights

Nachwuchs-Spieler des Jahres

Zur Abstimmung
  • Marvin Ehimare (Hamburg Young Huskies)
  • Manuel Engelmann (Düsseldorf Panther)
  • Stacey Briant (Cologne Falcons)
  • Benjamin Mentges (Cologne Falcons)

GFL Spieler des Jahres

Zur Abstimmung
  • Aaron Boehme (Schwäbisch Hall Unicorns)
  • Joe Clark (Marburg Mercenaries)
  • Michael Andrew (Kiel Baltic Hurricanes)
  • Adam Goloboski (Mönchengladbach Mavericks)
  • Tory Cooper (Berlin Adler)