Sponsoren & Partner

Welcome Hotel Marburg
Kelz & Partner
Hairdome Marburg
Oberhessische Presse
Licher
Dromedar
Reiseladen am Grün
Day Night Sports - Das 24 Stunden Fitnessstudio zum FairPrice!
Autohaus Leege
Gerolsteiner
Vita Fitness
Techniker Krankenkasse - Hasan Özulus
ja design & print
tegut... gute Lebensmittel
Früchte Stark
Sparkasse Marburg Biedenkopf
Matthias Hartmann Orthopädie + Sport GmbH
 Miosol Sports

11.06.2009: Mercenaries Jugend auch im fünften Spiel erfolgreich

Im Derby gegen Gießen konnten die Nachwuchsfootballer der Mercenaries den fünften Sieg im fünften Spiel erringen. In einem bis zum Ende spannenden Spiel setzten sich die Jungsöldner letztendlich mit 14 : 0 gegen den Erzrivalen aus Giessen durch.

Gleich zu Beginn des Spieles zeigten die Marburger was man sich vorgenommen hatte. Die ersten Angriffsbemühungen der Gäste wurden schnell gestoppt und der Angriff der Marburger erzielte gleich großen Raumgewinn durch einen langen Lauf von Tim Bicker. Dieser war es, der unterstützt durch eine gute Offenselinie das ganze Spiel über immer wieder für Raumgewinn sorgte. Die ersten Punkte des Spiels erzielte Quarterback Christoph Schulz durch einen kurzen Lauf.
Im weiteren Spielverlauf konnte die erneut stark aufspielende Verteidigung der Söldner den Angriff der Gießener stoppen, obwohl diese mit dem aktuellen Runningback der Jugendnationalmannschaft einen der stärksten Spieler Deutschlands in ihren Reihen aufbieten konnten. Während die Defense der Mercenaries  gegnerischen Raumgewinn verhinderte zeigte die Offense immer wieder sehenswerte Spielzüge, die zwar mit Raumgewinn belohnt wurden, doch nicht in Punkte umgemünzt werden konnten.
So kam kurz vor Ende des Spiels noch einmal Spannung auf, als die Gießener  zu ihrer einzigen gelungenen Serie von Spielzügen kamen und erst an der Marburger 10-Meter-Linie gestoppt werden konnten. Nachdem die Marburger sich aus dieser Situation befreit hatten und schon bis in die gegnerische Hälfte vorgedrungen waren, verlor man noch einmal den Ball und das Angriffsrecht ging erneut an die Gäste.
Der durch die Defenseline der Mercenaries stark unter Druck gesetzte gegnerische Quarterback setzte nun alles auf eine Karte. Noch im Fallen versuchte er einen Pass anzubringen. Dieser geworfene Ball wurde aber von Linebacker Patrick Römer abgefangen –Interception- und bis in die gegnerische Endzone zum Touchdown zurückgetragen. Die anschließenden zwei Punkte durch eine Conversion erzielte erneut Christoph Schulz.
Die Jugend der Mercenaries erzielte damit im fünften Spiel der Saison den fünften Sieg und ist nun punktgleich mit Darmstadt Tabellenführer in der Jugendleistungsliga Hessen .