Sponsoren & Partner

Welcome Hotel Marburg
Kelz & Partner
Hairdome Marburg
Oberhessische Presse
Licher
Dromedar
Reiseladen am Grün
Day Night Sports - Das 24 Stunden Fitnessstudio zum FairPrice!
Autohaus Leege
Gerolsteiner
Vita Fitness
Techniker Krankenkasse - Hasan Özulus
Wiora Immobilien
ja design & print
tegut... gute Lebensmittel
Früchte Stark
Sparkasse Marburg Biedenkopf
Matthias Hartmann Orthopädie + Sport GmbH
 Miosol Sports
flashlight Veranstaltungstechnik GmbH

11.04.2008: Proben für den Ernstfall

Nach intensiver Vorbereitung in den letzten zwei Wochen und mit einem fast vollständigen Kader reisen die Marburg Mercenaries dieses Wochenende zu ihrem zweiten und zugleich letzten „Pre Season Game“ des Jahres. Auswärts geht es im Stadion des VFL Benrath gegen die Düsseldorf Panther und sowohl Trainer als auch Fans erwarten von ihrem Team eine deutliche Leistungssteigerung zum Spiel gegen die Montabaur Fighting Farmers, bei denen man eine - vorsichtig formuliert - müde Vorstellung bot.

Doch nun ist die Zeit gekommen, für den Ernstfall, d.h. das Eröffnungsspiel gegen die Berlin Adler vom 27.04.2008 zu proben. „Ich erwarte wesentlich weniger Fehler und nichts anderes als eine überzeugende Leistung von unserer Mannschaft. Dabei ist das Ergebnis letztendlich zweitrangig“, so Offensive Coordinator Patrick Hansen, der sich auch darauf freut seinen neuen Runningback Sean Cooper erstmals in Aktion sehen zu können. „Sean hat im Training bereits angedeutet, wozu er in der Lage ist. Nunmehr hat er die Möglichkeit erstmals unter Wettkampfbedingungen zu zeigen, dass er einer der herausragenden Akteure der diesjährigen GFL Saison werden kann.“ Fehlen wird neben Tightend Bastian Nau (Knie) und Wide Receiver Patrick Wolf (stößt später in der Saison zum Team) auch Offensive Liner André Matthes, der auf seinem alljährlichen, traditionellen Angelurlaub in Norwegen weilt.

In der Defense freut man sich auf die ersten Auftritte von Alexander Üstünel, Andreas Schumacher Todd Eagle und Michael Malvesti im Dress der „Söldner“. Letztgenannter, erst kurzfristig vor der Saison verpflichtet, scheint sich zu einer echten Verstärkung zu entwickeln. Sowohl Head Coach Sebastian Tuch als auch Quarterback Joachim Ullrich fanden nur lobende Worte für den Mann vom Bentley College in Massachussets. „Er liest das Spiel sehr gut und hat dann die Geschwindigkeit Situationen zu entschärfen. Ich erwarte in diesem Jahr etliche Interceptions von Mike“, so Ullrich, der sich die Spielzeit auf der Spielmacherposition wohl wieder mit Johannes Hoppe teilen wird.

Die Düsseldorfer, die im Freundschaftsspiel gegen die Stuttgart Scorpions nicht wirklich gut aussahen, wollen sicherlich sowohl Wiedergutmachung für die 53:7 Niederlage leisten, als auch eine positive Grundstimmung für die Saison in der 2. Bundesliga schaffen. Kick Off der Partie ist am Sonntag den 13.04.2008 um 16.00 Uhr im Benrath Stadion in der Karl Hohmann Straße in Düsseldorf.