15.02.2006: Wahl zum Deutschen Spieler und Trainer des Jahres 2005

Der AFV Deutschland vergibt beginnend mit dem Jahr 2005 zwei Auszeichnungen. Die des „Deutschen Spieler des Jahres 2005“ und die des „Deutschen Trainer des Jahres 2005“.

Durch diese Auszeichnung soll das Augenmerk der Öffentlichkeit auf die „einheimischen“ Talente gerichtet werden.

„Nach der Gründung des ersten American Football Vereins, den Frankfurt Löwen, im Jahre 1976 sind inzwischen 30 Jahre vergangen. In dieser Zeit haben zahlreiche Amerikanische Spieler und Trainer dem German American Football ihren Stempel aufgedrückt. In den letzten Jahren haben aber mehr und mehr auch Deutsche Trainer sich als Trainer von GFL- und Auswahlmannschaften bewährt. Auch der German Bowl MVP ist nicht mehr automatisch ein amerikanischer Spieler. Diese Trainer und Spieler wollen wir in das Rampenlicht der Öffentlichkeit bringen, damit auch der einheimische Spieler- und Trainernachwuchs Vorbilder hat, denen er nacheifern kann.“, erläutert AFVD Präsident Robert Huber die Initiative.

In der 1. Wahlphase hat eine Expertenjury Kandidaten für die beiden Kategorien nominiert. In der 2. Wahlphase findet eine Abstimmung über die nominierten Kandidaten statt. Dabei haben neben den Mitgliedern der Expertenjury auch die American Football Fans eine Stimme. Diese Fan-Stimme wird durch Abstimmung über die Homepage des AFVD (www.afvd.de) gewertet. Es besteht die Möglichkeit in jeder Kategorie eine Stimme abzugeben. Die Frist zur Stimmabgabe endet am 22. Februar 2006 um Mitternacht.

Die Wahl wird ab 2005 jährlich wiederholt.

Näheres unter www.afvd.de  !